Tauziehen zu Ende

Investor übernimmt die Klinik für Tumorbiologie in Freiburg

Heinz Siebold

Von Heinz Siebold

Fr, 12. August 2011 um 19:29 Uhr

Südwest

Eine jahrelange und nervenzehrende Hängepartie geht zu Ende – auch für die Beschäftigten: Ein Schweizer Investor übernimmt die Klinik für Tumorbiologie in Freiburg. Die Uniklinik geht leer aus.

FREIBURG. Die Berliner Eigentümer der Freiburger Klinik für Tumorbiologie (KTB) haben ihre Anteile an die Schweizer Firma Fimarco S.A. verkauft. Dies gab der Ärztliche Direktor der KTB, Professor Hans Helge Bartsch, bei einer Personalversammlung bekannt. Der Verwaltungsratsvorsitzende der Fimarco, Michael Schroeder, sagte, sein Unternehmen habe ein "langfristiges Interesse" an der Klinik und er sei von ihrem Konzept überzeugt.

Fimarco ist eine Aktiengesellschaft mit Sitz in ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ