S-21-Protest

Kein Bröckeln an den Fronten

Franz Schmider

Von Franz Schmider

Sa, 24. November 2012

Südwest

Ein Jahr nach der Volksabstimmung über das Projekt Stuttgart 21 demonstrieren die Gegner weiterhin jeden Montag gegen den Bau – und die Bahn treibt ihn voran.

Frank Schweizer steht stoisch am Rand des Rathausplatzes von Stuttgart, nickt allenfalls einmal einen spärlichen Gruß hierhin oder dorthin, ansonsten scheint er teilnahmslos. Keine grüne Wollmütze auf dem Kopf, wie viele der 2500 Menschen um ihn, kein grüner Schal um den Hals, wie die meisten, kein K-21-Fähnchen schwenkend, wie es andere vereinzelt vormachen. Und doch gehört er dazu. Wie überhaupt ein Besuch vor dem Rathaus oder dem Bahnhof seit fast drei Jahren zum Montagabendprogramm des 66-Jährigen gehört. Dick eingepackt, die Hände tief in den Taschen des Wollmantels vergraben, trotzt Schweizer der Kälte. Zum 149. Mal demonstrieren sie nun schon gegen den Bau des Tiefbahnhofes in Stuttgart. "Ich bin schon seit 20 Jahren gegen das Projekt", sagt er und das Scheinwerferlicht macht die kleinen Wölkchen vor seinen Lippen sichtbar.

Vor einem Jahr, gesteht Schweizer, habe seine Motivation kurzzeitig gelitten. Das war nach der verlorenen Volksabstimmung, der Enttäuschung über das Ergebnis. "Da gab es einen Frust, dass gute Argumente nicht ziehen gegen schön gestaltete Werbebroschüren", sagt Schweizer. Davon, dass er die besseren Argumente habe, ist Schweizer nach wie vor überzeugt. "Jeder weiß doch, dass der Kostendeckel nicht hält." Solche Sätze klingen wie der Nachhall der Debatte von vor einem Jahr.

Die landesweite Volksabstimmung am 27. November war ein Experiment, mit dem die neu gewählte grün-rote ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung