Gleichberechtigung

Keine Aussicht auf mehr Frauen: Landtag bleibt Männerklub

Roland Muschel

Von Roland Muschel

Fr, 31. Juli 2015 um 00:00 Uhr

Südwest

Baden-Württemberg glänzt im Bundesländervergleich bei etlichen Themen – aber nicht beim Frauenanteil im Parlament. Daran werde sich auch nichts ändern, sagt der Landesfrauenrat. Das Problem ist das Wahlrecht.

Der Landtag von Baden-Württemberg hat den bundesweit geringsten Frauenanteil. Daran dürfte sich mit der Wahl 2016 nichts ändern, beklagt der Landesfrauenrat. Klein beigeben will er aber nicht.

Nach der Nominierungsveranstaltung der Grünen im Wahlkreis Sinsheim Ende April war die Aufregung groß. Überraschend hatte die Basis die bisherige Abgeordnete Charlotte Schneidewind-Hartnagel, frauenpolitische Sprecherin der Grünen im Landtag, nicht wieder nominiert. Stattdessen wurde ein männlicher Konkurrent für die Wahl 2016 aufgestellt. "Wir alle sind entsetzt über diesen Vorgang. Besonders von den Grünen, mit ihrem parteiinternen Frauenstatut, haben wir dies ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ