Südbaden

Mehr Studenten, mehr Aufgaben: Darum wollen die Hochschulen mehr Geld

Thomas Steiner

Von Thomas Steiner

Mi, 30. Oktober 2019 um 20:24 Uhr

Südwest

BZ-Plus Den fünf Hochschulen in Freiburg, Offenburg und Lörrach fehlt Geld. Für neue Studiengänge und für die Digitalisierung fordern sie mehr Mittel von der Landesregierung.

Wenn man hört, dass die Freiburger Universität und die anderen fünf Hochschulen in der Stadt und in Südbaden mehr Geld fordern, denkt man zuerst an sanierungsbedürftige Gebäude und Gerätemangel. Tatsächlich, so schildert Carlotta Rudolph vom Vorstand der Verfassten Studierendenschaft an der Universität, müsse man als Studentin vor dem Referat Sorge haben, ob der Beamer im Seminarraum funktioniert. Uni-Rektor Hans-Jochen Schiewer verweist darauf, dass er mehr Geld für Instandhaltung ausgeben muss, als er im Haushalt hat. Sanierungen von Gebäuden, so sagt es auch Ulrich Druwe, Rektor der Pädagogischen Hochschule in Freiburg, genehmige ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ