Nicht nur gefördert, sondern auch gefordert

Annemarie Amann

Von Annemarie Amann

Fr, 25. März 2011

Südwest

Jungtalenten aus Baden-Württemberg hat die Kulturakademie ein hochkarätiges Programm geboten / Der Forschergeist war leicht zu wecken.

FREIBURG. Im Schullabor von Novartis breitet sich Forscherstolz aus. Hannes zeigt ein Reagenzglas mit weißem, faserigen Material herum. Es ist seine DNA, die er aus seinem Speichel isoliert hat. Auch seine jungen Mitforscher präsentieren ihre genetischen Fingerabdrücke. Die gehören talentierten Schülern aus dem Fach MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik). Die sechs Mädchen und 13 Jungs sind Teilnehmer einer "Kreativwoche", gefördert von der Kulturakademie, einer Initiative der Baden-Württemberg-Stiftung.

Das Projekt fördert 85 besonders begabte Schüler zwischen zwölf und 15 – in ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ