Warum ein britisches Tankflugzeug über Südbaden Eurofighter-Jets betankt hat

Patrik Müller

Von Patrik Müller

Sa, 20. Juli 2019 um 15:21 Uhr

Südwest

BZ-Plus Selbst eingefleischte Rüstungskritiker wissen nichts davon: In einer Luftbetankungszone über dem Schwarzwald werden Kampfjets im Flug betankt. Das Manöver ist im deutschen Luftraum eher selten – und nicht ungefährlich.

Die Piloten stehen früh auf. Noch vor 8 Uhr verlässt das Flugzeug den britischen Militärflughafen Brize Norton in der Grafschaft Oxfordshire, wie den Aufzeichnungen einer Trackingwebsite zu entnehmen ist. Der graue Airbus der Royal Air Force gewinnt an Höhe, legt sich in eine lange Rechtskurve. Er überfliegt Birmingham, Den Haag und Köln – und kreist schließlich stundenlang zwischen Freiburg und Bühl. "Die haben gedreht und gedreht", sagt ein BZ-Leser, der Pilot war und die Flugbewegungen von seiner Wohnung in Kenzingen verfolgt hat.

Es ist kein kleines Flugzeug, das am Dienstag, 9. Juli, über dem Schwarzwald kreist. 58,80 Meter Länge, ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ