Riesenschaden

Rastatt: Teure Bohrmaschine wird in Bahntunnel einbetoniert

dpa

Von dpa

Di, 15. August 2017 um 17:12 Uhr

Südwest

Oben sind nur die Schienen verbogen. Unter der Erde in der Baustelle des Rastatter Bahntunnels sieht alles viel schlimmer aus. Der gerade gebohrte Tunnel soll mit Beton ausgefüllt werden. Die Bohrmaschine ist verloren. Wann wird die Strecke wieder freigegeben?

Die Schäden an der Baustelle des Tunnels der Rheintalbahn in Rastatt weiten sich deutlich aus. Am Dienstag habe es neue Erdbewegungen gegeben, sagte der Konzernbevollmächtigte der Bahn für Baden-Württemberg, Sven Hantel, in Karlsruhe. Jetzt soll der Tunnel unter den abgesackten Gleisen mit Beton ausgefüllt werden, um ihn zu stabilisieren.

Der bisherige Plan, den Zugbetrieb auf der wichtigen europäischen Nord-Süd-Verbindung am 26. August wieder aufzunehmen, stehe in Frage. "Eine genaue Prognose können wir heute nicht abgeben." Die Arbeiten im Tunnel seien komplett ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ