Stratthaus ziert sich nicht mehr

dpa

Von dpa

Mo, 02. Juni 2008

Südwest

Der künftige Ex-Finanzminister nimmt Günther Oettingers Angebot an und wird Leiter der Führungsakademie Baden-Württemberg

STUTTGART (dpa). Nach langem Zögern hat sich der scheidende Finanzminister Gerhard Stratthaus entschieden: Der 66-jährige CDU-Politiker wird Leiter der Führungsakademie Baden-Württemberg. Die ehrenamtliche Tätigkeit hatte ihm Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) zu Stratthaus’ Verärgerung angeboten, als er dessen Ausscheiden aus der Regierung verkündete. Seinen Posten übernimmt am Mittwoch Staatsminister Willi Stächele (CDU).

Der Finanzminister hat Günther Oettinger bis zum Schluss zappeln lassen. Vor vier Monaten hatte der Ministerpräsident seinem Finanzminister vor Journalisten beschieden, er müsse das Kabinett am 4. Juni verlassen. Dafür bot er ihm einen Platz bei der Führungsakademie des Landes an – eine Art Ruhesitz für verdiente Politiker.

Seither verhielt sich der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ