Fall Schulte-Kellinghaus

Streit um Arbeitspensum: Richter wirft Kollegen Mobbing vor

Stefan Hupka

Von Stefan Hupka

Mi, 09. Januar 2019 um 07:37 Uhr

Südwest

BZ-Plus Der Streit um den Freiburger OLG-Richter Schulte-Kellinghaus und sein Arbeitspensum eskaliert. Der Umgang mit ihm sei eine Demütigung und in der deutschen Justiz beispiellos.

Ein langjähriger Streit um Arbeitsweise und Erledigungspensum eines Freiburger Richters eskaliert. Thomas Schulte-Kellinghaus, Richter am 9. Zivilsenat des Oberlandesgerichts (OLG) Karlsruhe, Sitz Freiburg, wirft Kollegen und Vorgesetzten vor, ihn zu mobben und teilweise kaltzustellen. Zur Begründung ließ der 64-Jährige am Dienstag seine Rechtsanwältin Christina Gröbmayr einen Briefwechsel mit Landesjustizminister Guido ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ