BZ-Interview

Verkehrsminister Hermann zum Ausbau der Rheintalbahn

Franz Schmider

Von Franz Schmider

Sa, 28. November 2015 um 00:01 Uhr

Südwest

Am Dienstag wird Verkehrsminister Winfried Hermann dem Landeskabinett die Pläne für den Ausbau der Rheintalbahn vorlegen. Es geht dabei um den Landeszuschuss für einen verbesserten Lärmschutz.

Am Donnerstag kommender Woche will der Bundestag die Ausgaben beschließen. Solche gesonderten Entscheidungen sind nötig, weil beim Lärmschutz mehr getan wird als gesetzlich vorgeschrieben. Unser Redakteur Franz Schmider befragte Hermann zu dem Projekt.

BZ: Herr Minister Hermann, Bund, Land und Region haben sich im Projektbeirat auf eine verbesserte Planung verständigt. Diese nimmt nun konkrete Gestalt an. Was heißt das konkret, vor allem für die Kosten?
Hermann: Bisher galt eine Obergrenze von 250 Millionen Euro, durch die Nachbesserungen ist es nun etwas mehr geworden, wir sind bei 280 Millionen Euro. Das Land beteiligt sich an einigen Punkten zusätzlich, mit denen wir zuvor nicht gerechnet hatten.

BZ: Mit welcher Folge?
Hermann: Nehmen wir die autobahnparallele Trasse im Norden, die kostet 479 Millionen Euro mehr als die Antragstrasse. Dann gibt es Verbesserungen im Bereich Müllheim/Auggen mit 48 Millionen. Wir tragen jeweils die Hälfte. Um nicht bei jedem einzelnen Punkt wieder nachzuarbeiten sind wir übereingekommen, dass wir pauschal 280 Millionen Euro bezahlen, dies dann aber auch die Obergrenze ist und das Land allenfalls noch einen Inflationsausgleich übernimmt. ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ