BZ-Interview

Warminski-Leitheußer: Gegenwind hat mich überrascht

Wulf Rüskamp

Von Wulf Rüskamp

Mi, 21. März 2012 um 08:59 Uhr

Südwest

Kultusministerin Gabriele Warminski-Leitheußer hat es nicht leicht. Neben der Kritik von außen gibt es auch innerhalb der grün-roten Koalition Murren über Politik und Führungsstil der Sozialdemokratin. Ein Interview.

Bildung und Schule sind Herzstücke der Landespolitik. Die Erwartungen an die grün-rote Landesregierung sind auf diesem Feld entsprechend groß. Doch d Mit der Ministerin sprach Wulf Rüskamp.

BZ: Frau Warminski-Leitheußer, wie schätzen Sie Ihre bisherige bildungspolitische Arbeit ein?

Warminski-Leitheußer: Ich persönlich bin zufrieden. Wir haben die wichtigsten Gesetzesvorhaben, die wir angekündigt haben und die zum kommenden Schuljahr greifen, auf den Weg gebracht: Das war die Abschaffung der verbindlichen Grundschulempfehlung, der Start der ersten 40 Gemeinschaftsschulen, die Änderungen bei der Werkrealschule und die G-9-Regelung. Womit ich nicht zufrieden bin und was mich in seiner Intensität überrascht hat, ist der Gegenwind, den diese Initiativen erfahren haben.

BZ: Woher kommt denn dieser Gegenwind?
Warminski-Leitheußer: Ich mache derzeit unterschiedliche Erfahrungen. Am Ende meiner Veranstaltungen überall im Land bekomme ich häufige Aufforderungen: Machen Sie bloß weiter! Lassen Sie sich nicht unterkriegen! Kritik kommt sicherlich von den Verbänden. Aber denken Sie an das Beispiel Gemeinschaftsschule: Die Befürworter wollen mehr dafür ausgeben, die Gegner weniger. Und wir stehen in der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ