"Wir fühlen uns für dumm verkauft"

Fabian Dörr

Von Fabian Dörr

Do, 08. Dezember 2016

Südwest

BZ-INTERVIEW mit dem Landwirt Bernhard Sauter, der seine Äcker für den neuen Freiburger Stadtteil Dietenbach aufgeben soll.

Die Landwirte in und um Freiburg sind sauer. Sie sehen seit Jahren eine Entwicklung, die ihren Interessen zuwider läuft. Fabian Dörr sprach mit Bernhard Sauter über die aktuelle und zukünftige Situation der Landwirtschaft.

BZ: Sie sind gegen die Bebauung des Dietenbachgeländes. Warum?
Sauter: Wir haben das Gefühl, dass Dietenbach mit aller Gewalt durchgebracht werden muss. An uns Landwirte denkt keiner. Man möchte eine schöne Kulturlandschaft, Parks und Grünflächen, aber Landwirte sind überflüssig. So hat man zumindest das Gefühl. Wir werden für dumm verkauft.
BZ: ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ