Dialekte

Wissenschaftler erforschen Mundart in Baden-Württemberg

dpa

Von dpa

Di, 01. Dezember 2015

Südwest

"Näschig" nennen es Schwäbisch Haller, wenn jemand beim Essen besonders wählerisch ist. Nur einige Kilometer südlich in Oberrot (Landkreis Schwäbisch Hall) versteht mancher dabei nur Bahnhof, "Schlecket" werden derlei Feinschmecker in der Mundart dort genannt.

Ein Landkreis, mindestens zwei unterschiedliche Begriffe, die das Gleiche meinen. Im Südwesten sei das absolut nicht unüblich, sagte am Donnerstag Hubert Klausmann vom Ludwig-Uhland-Institut der Eberhard-Karls-Universität Tübingen. Auch die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ