Obduktionsergebnis

Wolf aus dem Schluchsee wurde erschossen

Susanne Gilg, Anika Maldacker und dpa, aktualisiert um 20.23 Uhr

Von Susanne Gilg, Anika Maldacker, dpa & aktualisiert um 20.23 Uhr

Di, 08. August 2017 um 15:39 Uhr

Südwest

Der tote Wolf, der am 8. Juli aus dem Schluchsee geborgen wurde, ist erschossen worden. Bei der Untersuchung des toten Tiers wurde ein Projektil in der Leber gefunden.

Die Untersuchung fand statt im Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW) in Berlin. Erstmals seit mehr als 150 Jahren hat ein Mensch einen Wolf in Baden-Württemberg getötet. Die Staatsanwaltschaft Freiburg könnte bald ermitteln.
"Einen Wolf zu erschießen, ist eine Straftat", sagte Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) laut einer Pressemitteilung des Umweltministeriums am Dienstag in Stuttgart. "Ich bedauere es sehr, dass ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung