Luke Wilkins

Sulzburger Autor stellt seinen Debütroman in Müllheim vor

Dorothee Philipp

Von Dorothee Philipp

Mi, 26. Juni 2019 um 15:57 Uhr

Sulzburg

BZ-Plus Früher war er Straßenmusiker und Soap-Schauspieler in "Verbotene Liebe", heute ist Luke Wilkins Buchautor. In Müllheim liest er nun aus seinem autobiografisch geprägten Debütroman "Jeff" vor.

Luke Wilkins ist ein Träumer. Das sagt der 40-Jährige, der in St. Ilgen lebt, von sich selbst. Wenn er am 27. Juni in der Müllheimer Buchhandlung Beidek aus seinem Debüt-Roman "Jeff" liest, wird dem Publikum auf faszinierende Weise klar werden, was der Mann, für den Walter Benjamin, Friederike Kretzen und Joseph Beuys wichtige Vorbilder sind, damit meint.

In dem Roman über einen Musiker, der in der Schweiz nach seiner Identität sucht und sich dabei von einem fiktiven Romanhelden namens "Jeff" helfen lässt, zeigt Wilkins in einem vielteiligen Gedankenpuzzle auf mehreren Erzählebenen, was es heißt, sich auf Spurensuche nach den eigenen Wurzeln zu ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ