BZ-Interview

Susanne Wienecke blickt auf die verlorene Emmendinger OB-Wahl zurück

Patrik Müller

Von Patrik Müller

Mi, 17. Juni 2020 um 08:00 Uhr

Emmendingen

BZ-Plus Susanne Wienecke hat ihre zweite Oberbürgermeisterwahl verloren. Hat sie noch Lust? Woran lag es? Und sieht sie die Grünen als Opposition im Stadtrat? Das erklärt sie im BZ-Interview.

BZ: Frau Wienecke, wurden Sie heute schon gefragt, ob Sie einen an der Waffel haben?
Wienecke: Nein, wurde ich nicht. Und ich habe mich gefragt, wie es kommen konnte, dass es ein solcher Fraktionsbeitrag ins Amtsblatt schafft.
BZ: SPD-Sprecher Thomas Fechner hatte geschrieben: Wer sich allerdings permanent den sinnvollen Vorschlägen der übrigen Ratsmitglieder verweigert, der darf sich nicht wundern, wenn manche fragen, ob er einen an der Waffel hat. Ich glaube, ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung