Symbole eines Aufblühens

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Mo, 21. Oktober 2013

Kultur

Die Knabenkantorei Basel und der Chor aus Gjakova im Kosovo eröffneten Culturescapes 2013.

Eigentlich eine klassische Geschichte: Zwei Liebende aus verfeindeten Familien kämpfen gegen Widerstände. Eine Variante von Romeo und Julia. Nur dass sie im Kosovo spielt, versetzt in die bittere Realität eines Landes, das von den Folgen des Kriegs geprägt ist. "Arjeta und Gezimi" heißt das erste kosovarische Musical von Trimor Dhomi – die Liebesgeschichte eines jungen Paares in einem von Konflikten und Widersprüchen geprägten Land. Ein bewegendes Liebesduett aus dem Musical sang der Chor des Musikgymnasiums "Prenk Jakova" aus Gjakova beim Eröffnungskonzert des Festivals "Culturescapes Balkan" auf der Großen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung