Täglich 70 Tote auf Europas Straßen

dpa

Von dpa

Mi, 25. März 2015

Panorama

Im vergangenen Jahr starben bei Verkehrsunfällen in der EU 25 700 Menschen / Deutschland liegt unter dem Schnitt.

BRÜSSEL (dpa). Rund 25 700 Menschen kamen im vergangenen Jahr im Verkehr ums Leben, teilte die Brüsseler EU-Kommission am Dienstag mit. Das ist ein Prozent weniger als 2013. In manchen Staaten sind die Straßen aber deutlich sicherer als in anderen: Malta verzeichnet die wenigsten Verkehrstoten. Deutschland liegt mit 42 Toten pro Million Einwohner unter dem EU-Mittelwert von 50. Schlusslicht ist Lettland.

Warum steht Deutschland
relativ gut da?
Das liegt zum Teil an den modernen, gut gewarteten Autos auf Deutschlands Straßen, meint der ADAC (siehe Hintergrund). Zudem hielten sich die Fahrer ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung