Breisach

Tapetenfabrik Erismann will kräftig investieren

Hans-Jochen Voigt

Von Hans-Jochen Voigt

Mi, 21. Dezember 2016 um 18:36 Uhr

Breisach

Für die Tapetenfabrik in Breisach gab es Verluste im Inland, die Auslandnachfrage hat aber deutlich zugelegt. Im kommenden Jahr werden laut Geschäftsführer Martin Slotty rund 10 Millionen Euro investiert.

"Die kleine Delle konnte ausgeglichen werden", berichtete der Geschäftsführer bei der traditionellen Ehrung des Unternehmens . Geschäftsführer Max Bercher fügte hinzu, dass der Umsatz wie im vergangenen Jahr bei mehr als 100 Millionen Euro liege, genauere Zahlen würden jedoch erst nach dem Jahreswechsel vorliegen.
Exporte in rund 70 Länder
Die Firma Erismann exportiert in rund 70 Länder, so ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung