Account/Login

Teach First: Uni-Absolventen helfen Jugendlichen in Problemschulen

  • Janina Schnoor

  • Mi, 04. Januar 2012, 09:00 Uhr
    Berufseinstieg (fudder) Berufseinstieg

     

Die Organisation "Teach First Deutschland" will die Chancengleichheit an deutschen Schulen verbessern. Dafür schickt sie junge Männer und Frauen, die frisch von der Hochschule kommen, an Haupt- und Werkrealschulen. Dort arbeiten die sogenannten Fellows zwei Jahre lang für 1700 Euro brutto im Monat. Ihre Aufgabe: Den Schülern dabei helfen, ihre Ziele zu realisieren und die Lehrer im Unterricht unterstützen. Mit dabei: Elena Kohlbecher


Dienstagnachmittag in der Nordstadtschule in Pforzheim. Der Unterricht ist vorbei. Aber in einem Raum wird noch gequatscht. Der Duft von Waffeln zieht durch den Schulflur. Hier trifft sich die Mädchen AG von Elena Kohlbecher. Die Teilnehmerin von Teach First übernahm die AG vor einem Jahr, als ihr Einsatz an der Nordstadtschule begann. Sie will den Schülerinnen eine Abwechslung zum stressigen Schulalltag bieten: ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar