Winterdienst

Technik zweier Schwarzwälder Betriebe sorgt im Winter für freie Straßen

Gero Morlock

Von Gero Morlock

So, 17. November 2019 um 16:11 Uhr

Südwest

BZ-Plus Wurden Straßen früher noch per Hand geräumt, macht der Winterdienst heute rasante technische Fortschritte. Zwei international führende Firmen residieren im südlichen Schwarzwald.

Der Winter steht vor der Tür, die Autofahrer erwarten schnee- und eisfreie Straßen. "Wie viele Fußballfelder müssten meine Kollegen vom Schnee frei räumen und mit Tausalz bestreuen, wenn man es mit einem Winterdienst-Volleinsatz auf den Autobahnen in Südbaden vergleicht?" Diese Schätzfrage eines erfahrenen Autobahnmeisters an eine Besuchergruppe seines Betriebshofes ist selbst für Fachleute nicht leicht zu beantworten (Auflösung am Ende).

Winterdienste befreien Fahrbahnen von Eis und Schnee
"Wir räumen den Schnee von der Fahrbahn und bringen stets so viel Streusalz wie nötig und so wenig wie möglich auf die Straße", so definiert der Saarländer Horst Hanke die Grundregel des staatlichen Winterdienstes. Hanke ist Vorsitzender des Fachausschusses Winterdienst der in Köln ansässigen Forschungsgesellschaft für das Straßen- und Verkehrswesen (FGSV). Vereinfacht gesagt, bedeutet dieser "differenzierte Winterdienst", dass die Autobahnen von den Autobahnmeistereien rund um die Uhr und die überörtlichen Bundes-, Landes- und Kreisstraßen von den Straßenmeistereien in der Regel von 6 Uhr bis 22 Uhr von Schnee und Eis befreit werden.

Auf den kommunalen Straßen sind die behördlichen Schneeschieber flexibler: Hier können die Gemeinden von Fall zu Fall selbst entscheiden, ob die öffentlichen, vor allem die Anliegerstraßen im Winter überhaupt geräumt und gestreut werden müssen, damit Radfahrer und Autofahrer durch tief verschneite Landschaften sicher an ihr Ziel kommen.

"Eine bescheidene Mannschaft von 35 Mitarbeitern betreut ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ