Die Straße des Demokraten

Karlernst Lauffer

Von Karlernst Lauffer

Di, 02. Juli 2013

Teningen

Eine 310 Meter lange Straße trägt jetzt den Namen eines großen Sohnes der Gemeinde Teningen.

TENINGEN. Er wirkte im Teninger Gemeinderat und hat den Aufbau der SPD hier entscheidend geprägt. Er litt unter Verfolgung der Nazis und war nach dem Krieg an der Entwicklung Freiburgs beteiligt, wo ein Platz nach Fritz Schieler heißt. Der große Sohn Teningens erfuhr nun eine entsprechende Anerkennung durch die Namensgebung "Fritz-Schieler-Straße" im Franzosen-Areal.

Die Veranstaltung am Montag verband die Vergangenheit mit der Zukunft, weise doch die Benennung der Straße auf die Zeit hin, in der Fritz Schieler lange Jahre Gemeinderat gewesen sei, sagte Bürgermeister Heinz-Rudolf Hagenacker. Jetzt werde eine Straße nach ihm benannt in einem Industriegebiet, das für ein prosperierendes ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ