Interview

Terrorforscher über französische Vororte: "Eine Gegenwelt bildet sich heraus"

Axel Veiel

Von Axel Veiel

Do, 13. Dezember 2018 um 22:40 Uhr

Ausland

BZ-Plus Der französisch-iranische Soziologe und Terrorismusforscher Farhard Khosrokhavar spricht im BZ-Interview über französische Vororte und die Gegenwelten, die sich dort entwickeln.

Der Vater des mutmaßlichen Straßburger Täters Chérif Chekatt wohnt laut der Zeitung "DNA" im Straßburger Vorort Neudorf. Französische Vororte wie dieser stehen bei der Terrorismusforschung im Fokus. BZ-Korrespondent Axel Veiel hat mit dem französisch-iranischen Soziologen und Terrorismusforscher Farhard Khosrokhavar bereits vor dem Anschlag in Straßburg ein Interview darüber geführt. Nach dem Angriff im Elsass ist es aktueller denn je, weshalb die BZ-Redaktion es an dieser Stelle veröffentlicht.

BZ: Sie erforschen die gesellschaftlichen Ursachen des Terrors. Frankreichs früherer Premier Manuel Valls hat gesagt, wer dies tue, rechtfertige letzten Endes den ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ