Plattenrezension

The National machen Platz für Frauen und deren Perspektiven

Carolin Buchheim

Von Carolin Buchheim

Fr, 24. Mai 2019 um 21:00 Uhr

Rock & Pop

BZ-Plus Die Experten für gemurmelten Männer-Indierock rücken auf ihrem achten Album "I Am Easy to Find" Frauen in den Mittelpunkt. Und einen Film zum Album gibt es auch.

Sie öffnet die Augen, entdeckt die Welt und sich selbst. Sie geht zur Schule, findet einen Beruf, bricht eine Schwangerschaft ab. Sie arbeitet, heiratet, hat eine Affäre, bekommt und erzieht einen Sohn, verliert ihre Eltern, verliert ihren Mann und schließt die Augen. In 23 Minuten, mit schlichten Schwarzweiß-Bildern und fast ohne Dialoge erzählt Indie-Regisseur Mike Mills das Leben einer Frau, gespielt von Oscar-Preisträgerin Alicia Vikander. Eine vielschichtige Collage neuer Songs der US-Indierockband The National bildet den Soundtrack, die fünf Musiker selbst sieht man nicht.



"I Am Easy to Find", der Film der so heißt wie das gerade erschienene Album der Band, ist kein ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ