Freiburg

Ein Geist, der stets verneint: Fausts Mefistofele am Theater

Alexander Dick

Von Alexander Dick

Mo, 18. Januar 2016 um 00:01 Uhr

Theater

Brillant und rundum kurzweilig: Ludger Engels’ inszeniert und Fabrice Bollon dirigiert Arrigo Boitos romantische "Faust"-Oper "Mefistofele" am Theater Freiburg.

Prolog im Himmel: Ist das nun der "Urquell" des Geistes? Oder der "Wolkenschoß", von dem Goethe den Chor der Engel in einer Weimarer Aufführung seines "Faust" hatte singen lassen? Die schwebende Glasvitrine in der Ausdehnung von geschätzten gut vier auf zwei Metern jedenfalls, in die fortwährend Bühnennebel gepumpt wird, scheint die schwebende, schwankende Erscheinung des Geists doch in klare Schranken zu verweisen. Ironie allenthalben.
Fast ein Motto für Ludger Engels’ Inszenierung von ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung