Goodbye, Idealismus

René Zipperlen

Von René Zipperlen

So, 31. März 2019

Theater

Der Sonntag Thorleifur Örn Arnarsson inszeniert Schillers Räuber am Theater Basel als spektakelhafte Mordbrennerei.

Mit Häschenkostüm und Schiller-Masken übersetzt Regisseur Thorleifur Örn den Sturm und Drang aus dem 18. Jahrhundert ins Heute. Am Theater Basel inszeniert er mit "Die Räuber" ein Drama von Friedrich Schiller.

Wenn ein anerkannter Theater-Berserker dem Grafensohn im Häschenkostüm ein Reclam-Heft in die Hand drückt, die Schauspieler Schiller-Masken tragen und die Bühne weißer ist als ihre Unterwäsche, ahnt man: Das nimmt kein gutes Ende.

Tatsächlich wird Thorleifur Örn Arnarsson in Basel Schillers "Räuber" entkernen und zu einer Terrormaschinerie zurechtstutzen. Der "Trost" schimmert höhnisch aus zusammengebundenen Leuchtröhren über dem Abend.

Anfangs heißt es noch "Trust", doch trauen sollte man im Intrigenstadel niemandem. Den dirigiert der macht- und rachlüsterne Franz sehr bald gegen seinen Bruder Karl, dem er die Vaterliebe so ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ