Uraufführung

Theater Freiburg zeigt Grootbooms "Crudeland"

Jürgen Reuß

Von Jürgen Reuß

Mo, 23. Oktober 2017 um 00:01 Uhr

Theater

Dunkle Bühne, in der Mitte ein weißes Band aus Seilen, vom Himmel im Rückraum hinunter – und über den Boden bis zu den vordersten Zuschauerreihen weiterfließend.

Ein so schlichtes wie überzeugendes Bühnenbild (Katrin Kersten) für die folgenden politischen Verstrickung bis zum Strang für den Helden, dessen Hagiographie der südafrikanische Regisseur Mpumelelo Paul Grootboom zur Spielzeiteröffnung des Großen Hauses unter dem Titel "Crudeland" in Freiburg inszeniert hat.
...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung