Gefangen im Netz

Therapie holte Computerjunkie ins Leben zurück

Stefan Krücken

Von Stefan Krücken

Do, 13. August 2009 um 01:18 Uhr

Deutschland

18 Stunden täglich saß Hyke van der Heijden täglich vor dem Computer. Es war längst kein harmloses Spiel mehr – dann kam er von seiner Sucht los. Eine Therapie konnte helfen.

Leere Milchtüten waren wichtig, wenn Hyke van der Heijden mit seinen Computern spielte. Die Behälter aus Pappe standen griffbereit in der Nähe, damit er nicht unterbrechen musste, um zur Toilette zu gehen. Damit er ohne Unterlass Burgen belagern, Autorennen fahren oder seine Truppen durch eine virtuelle Zauberwelt kommandieren konnte. 18 Stunden täglich, Tag um Tag, manchmal an mehreren Rechnern gleichzeitig. Es war kein Spiel mehr, sagt van der Heijden, 32. Er nennt es anders: "Es ist eine Sucht". Beinahe hätte sie ihn das Leben gekostet.
In der Entzugsklinik "Wild Horses Center", untergebracht in einem historischen Kaufmannshaus in Amsterdam, läuft an diesem Nachmittag eine Therapierunde. Jeder, der in diesem Halbkreis sitzt, war süchtig nach Heroin, nach Kokain oder Alkohol. Seit einigen Monaten werden auch Abhängige behandelt, die ohne den Kick aus dem Computer nicht mehr auskommen. Nachdem das Angebot der privaten Firma "Smith & Jones" bekannt wurde – das erste dieser Art in Europa – gingen Hunderte Emails und Anrufe verzweifelter Angehöriger ein.
Das Spiel machte ihn zum Wrack.
Lange Zeit wurde das Problem unterschätzt, doch nun wird deutlich, welche Größenordnung es angenommen hat. Nach Meinung des Hamburger Suchtforschers Rainer Thomasius sind zehn Prozent der Schüler in Deutschland abhängig. Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Sabine Bätzing (SPD) geht davon aus, dass drei Prozent aller Internetnutzer mehr als zehn Stunden täglich im Netz spielen. Eine Studie der Berliner Charité schätzt die Dunkelziffer der Onlinekranken auf mehr als 100 000 Fälle.
Es handelt sich um ein globales Phänomen: Nach einer Untersuchung der Universität Iowa sind drei Millionen US-Bürger von der Sucht nach ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung