Thomas Melle liest beim Freiburger Literaturgespräch

Bettina Schulte

Von Bettina Schulte

Di, 08. November 2016

Literatur & Vorträge

Thomas Melle hat für "Die Welt im Rücken" nicht den Deutschen Buchpreis erhalten, liest aber beim Freiburger Literaturgespräch.

In den vier Wochen, die seit der Vergabe des Deutschen Buchpreises in Frankfurt vergangen sind, ist ein nicht ausgezeichnetes Buch weitaus mehr gewürdigt worden als der Gewinner: Thomas Melle hat mit "Die Welt im Rücken" zweifellos das riskantere, aufregendere und auch literarisch geglücktere Werk vorgelegt als Bodo Kirchhoff mit seiner handwerklich perfekten und routiniert erzählten Novelle "Widerfahrnis". Allein: "Die Welt im Rücken" ist nicht als Roman ausgewiesen – und das Thema womöglich nicht so verkaufsfördernd wie die Cabrio-Reise eines angejahrten Paares über die Alpen nach Sizilien.
Es ist der Bericht über eine Krankheit, die den Schriftsteller Thomas Melle seit 1999 in den Fängen hält – als, wie er schreibt – "Sabotageakt" des eigenen Gehirns gegen sein Ich. Bei der bipolaren Störung wird der Betroffene durch ein Neuronengewitter im Kopf zunächst in ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung