"Das Licht als Zeichen der Hoffnung"

Susanne Gilg

Von Susanne Gilg

Sa, 01. Dezember 2018

Titisee-Neustadt

BZ-INTERVIEW mit Ute Stoll vom Kinderhospizdienst Kuckucksnest zur Kerzenaktion in Neustadt.

TITISEE-NEUSTADT. Zu einer Lichtergedenkfeier für verstorbene Kinder am Schurthplatz lädt der Ambulante Kinderhospizdienst Kuckucksnest am Sonntag, 9. Dezember, um 18.45 Uhr ein. Warum beim "Worldwide Candle Lightning" weltweit Kerzen angezündet werden und wie sich der Kinderhospizdienst daran beteiligt, erklärt Ute Stoll, Koordinatorin beim "Kuckucksnest" im Gespräch mit Susanne Gilg.

BZ: Sie zünden am 9. Dezember auf dem Schurthplatz in Neustadt Kerzen an. Welche Idee steckt dahinter?
Stoll: Die Idee geht auf eine Vereinigung – Compassionate Friends genannt – verwaister Eltern und ihrer Angehörigen in den USA zurück, die diese Initiative 1996 ins ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ