Bund hilft Neustadt

Ein Millionen-Schritt für das Bürgerzentrum

Peter Stellmach

Von Peter Stellmach

Fr, 26. Februar 2016 um 17:17 Uhr

Titisee-Neustadt

Der Umbau des Hauses Lickert zum Kultur- und Vereinshaus von Neustadt ist einen Millionen-Schritt vorangekommen. 1,125 Millionen Euro bekommt die Stadt vom Bund, damit sie die Pläne für die "alte Gießerei" , wie das künftige Zentrum heißen soll, umsetzen kann.

TITISEE-NEUSTADT. "Sensationell" nennt Bürgermeister Armin Hinterseh den Beitrag – auch wenn 1,45 Millionen beantragt waren. Ihm ist bewusst, dass man die Förderung überhaupt nicht sicher einplanen durfte angesichts der großen Konkurrenz. Man könne den Zuschlag "gar nicht hoch genug würdigen, denn ohne den Zuschuss könnten wir das Projekt gar nicht verwirklichen." So klamm ist der städtische Haushalt, dass man nicht nur ans Planen gehen werde, sondern sich auch ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ