Kalte Schnauze, warmes Wesen

Tanja Bury

Von Tanja Bury

Sa, 15. Juni 2019

Titisee-Neustadt

BZ-Plus Zum Tag des Hundes: Therapeutin Doris Ruf und ihr Kollege Socke.

TITISEE-NEUSTADT. Doris Ruf ist sehr gerne auf den Hund gekommen. Und mit ihr die allermeisten ihrer Klienten und Patienten. Die Neustädterin betreibt seit fast 20 Jahren eine Praxis für körperorientierte Therapie und tiergestützte Intervention und wird dabei von einem vierbeinigen Arbeitskollegen unterstützt: Socke, ein 54 Kilogramm schwerer Neufundländer-Bernersennen-Mischling. Wie Mensch und Tier zusammenarbeiten, erzählt Doris Ruf zum heutigen Tag des Hundes.

Sie eine Hochschwarzwälderin mit Leib und Seele, er ein Rheinland-Pfälzer. Sie eine quirlige Person, er der gemütliche Typ – das musste gutgehen. "Als er acht Woche alt war, habe ich Socke in der Nähe von Zweibrücken abgeholt", erzählt Doris Ruf. Das war 2011. Seither sind Sokrates – so heißt der Hund eigentlich und Socke ist nur sein Kosename – und die Therapeutin auf verschiedenen Ebenen verbunden. Er ist nicht nur ein tierisches Familienmitglied, sondern in der täglichen Arbeit mit traumatisierten Frauen, behinderten Kindern und Erwachsenen ein Partner. "Und zwar einer von allerbester Qualität." Doris ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ