Bürgermeisterwahl Endingen

Tobias Metz verfehlt die absolute Mehrheit knapp

Martin Wendel

Von Martin Wendel

Mo, 12. November 2018 um 09:52 Uhr

Endingen

Der 36-jährige Ettenheimer Tobias Metz ist bei der Bürgermeisterwahl in Endingen klarer Sieger des ersten Wahlgangs, verfehlt aber die absolute Mehrheit. Der zweite Wahlgang findet am 2. Dezember statt.

Tobias Metz entschied den ersten Wahlgang bei der Bürgermeisterwahl am Sonntag in Endingen klar für sich, verfehlte aber mit 44,6 Prozent die absolute Mehrheit der Stimmen – Voraussetzung für eine Entscheidung schon im ersten Wahlgang. Mit deutlichem Rückstand folgt Felix Fischer auf Platz zwei – hauchdünn vor Andreas Schmidt. Ein zweistelliges Ergebnis erzielte Jörg Dengler. Schlusslicht ist Werner Semmler. Die Wahlbeteiligung lag bei 65,1 Prozent. Bei der Neuwahl am 2. Dezember genügt die einfache ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ