Zeugen gesucht

Autofahrer drängt Motorrad bei Präg ab und fährt weiter

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 23. September 2019 um 12:42 Uhr

Todtnau

Ein Motorradfahrer wurde beim Überholen auf der L 149 bei Präg von einem BMW-Fahrer abgedrängt und stürzte. Der Verursacher mit Kennzeichen aus Zürich fuhr einfach weiter. Jetzt sucht ihn die Polizei.

Die Polizei sucht einen Autofahrer mit Züricher Kennzeichen, der einen Motorradfahrer abdrängte und seinen Sturz verursachte. Der Motorradfahrer war am Samstag gegen 11.10 Uhr auf der L 149 von Präg in Richtung Geschwend unterwegs, als er nach einer Linkskurve zum Überholen eines vor ihm fahrenden BMW ansetzte. "Als er sich auf Höhe des linken vorderen Kotflügels befand, lenkte der BMW-Fahrer ruckartig und ohne zu blinken nach links und drängte somit den Kraftradfahrer von der Fahrbahn ab", teilt die Polizei mit. Er kam zu Fall, verletzte sich dabei aber nicht.

Der BMW-Fahrer habe den Unfall laut Polizei bemerkt, sei aber weitergefahren und habe ein Auto überholt. Der überholte Autofahrer fuhr dem Verursacher anschließend hinterher und hielt ihn auf Höhe des Ort Geschwend an. "Der Unfallverursacher zeigte kein Interesse an der Schadensregulierung und fuhr wieder weiter", so die Polizei.

Jetzt wird der Unfallflüchtige gesucht: Der Mann sei zirka 35 Jahre alt und 185 Zentimeter groß. Er hatte dunkle kurze zurück gegeelte Haare, einen dünnen Bart und ein "südländisches Aussehen". Der BMW trug ein ZH-Kennzeichen. Am Motorrad entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 7000 Euro.
Das Polizeirevier Schopfheim bittet Zeugen des Geschehens, sich zu melden (Tel. 07622/666980).