Account/Login

Radsport

Tour du Rwanda lässt Freiburger Vinzent Dorn nachdenklich zurück

Matthias Kaufhold
  • Mi, 28. Februar 2024, 19:01 Uhr
    Radsport

BZ-Plus Die Tour de Rwanda ist das größte Radsportspektakel auf dem afrikanischen Kontinent. Der Freiburger Vinzent Dorn hat erstmals die Rundfahrt bestritten – und kehrte nachdenklich zurück.

Der Freiburger Vinzent Dorn mit einem afrikanischen Radsportfan in Ruanda.  | Foto: Stefan Brencher
Der Freiburger Vinzent Dorn mit einem afrikanischen Radsportfan in Ruanda. Foto: Stefan Brencher
1/5
Als Vinzent Dorn am Dienstag Nachmittag wieder in Freiburg angekommen ist, hat er Mühe, die Eindrücke der vergangenen zwölf Tagen gedanklich zu sortieren. "Es war total ereignisreich", sagt der 25-jährige Radsportler im Rückblick auf die Tour de Rwanda. Ein bisschen verrückt, zuweilen überwältigend, aber auch irritierend, beängstigend und nicht zuletzt zwiespältig. Dorns Gefühlslage nach seiner erstmaligen Tour-Teilnahme für sein Team Bike Aid in dem ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar