BZ-Interview

Tourismusforscher: Unfälle wie mit dem Eisbären lassen sich nicht ausschließen

Michael Saurer

Von Michael Saurer

Mi, 01. August 2018 um 20:30 Uhr

Panorama

BZ-Plus Nach der Eisbären-Attacke auf Spitzbergen gibt es im Netz viel Wut auf den Reiseveranstalter. Geograph Marius Mayer sieht hingegen den Nutzen solcher exklusiver Reisen.

FREIBURG. Nach dem Angriff eines Eisbären auf einen Mitarbeiter von Hapag Lloyd auf Spitzbergen wird das Kreuzfahrtunternehmen in den sozialen Netzwerken übel beschimpft. Nicht etwa aus Sorge um den Mann, sondern aus Wut darüber, dass der Eisbär erschossen worden ist. Dem vom Bären angegriffenen Mann geht es mittlerweile wieder gut. Aber die grundsätzliche Frage bleibt: Sollten Touristen überhaupt in solch abgelegene Gebiete fahren? Michael Saurer sprach darüber mit dem Geographen und Tourismusforscher Marius Mayer.

BZ: Herr Mayer, über die Reederei Hapag-Lloyd ergießt sich eine Welle der Wut, weil sie Touristen in so entlegene Gegenden wie Spitzbergen bringt. Können Sie die Wut verstehen?
Mayer: Zunächst einmal muss man sagen, dass Spitzbergen zwar sehr abgelegen ist, aber bei weitem keine Gegend, in der keine Menschen leben. Es leben um die 3000 Menschen dauerhaft auf der Inselgruppe, und der Tourismus ist in den vergangenen Jahren zu einer bedeutenden Einnahmequelle für die Einheimischen geworden.
BZ: Trotzdem stellt sich die Frage, ob man als Tourist überhaupt in solche Gegenden fahren muss.
Mayer: Müssen tut man das nicht, man muss eigentlich gar nicht wegfahren, um sich zu erholen. Aber tatsächlich geht der ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ