Trotz Corona Maibäume in allen Ortsteilen

Rolf-Dieter Kanmacher

Von Rolf-Dieter Kanmacher

Di, 04. Mai 2021

Malsburg-Marzell

(kn). Das offizielle Maibaumstellen der Freiwilligen Feuerwehr mit Umtrunk ist in diesem Jahr in Malsburg-Marzell coronabedingt erneut nicht möglich. In allen Ortsteilen hat man dank privater Initiativen aber an dem Brauch festgehalten. Die Maibäume sind zwar zumeist etwas kleiner ausgefallen als gewohnt, aber nicht weniger schön. Natürlich fielen auch die traditionellen Maischenken, wie beispielsweise am Lindenbückle bei Vogelbach, der Pandemie zum Opfer. Angesichts der regnerischen Witterung war die Zahl der "Maibummler" im Oberen Kandertal am Wochenende recht gering. Rolf Dreher, Vorsitzender des Musikvereins Edelweiß Malsburg-Marzell, bedauerte sehr, dass die gesetzlichen Vorgaben das traditionelle Maiwecken nicht erlaubten.