Bilder aus Atomograd

Tschernobyl-Ausstellung im Blauen Haus

Kai Kricheldorff

Von Kai Kricheldorff

Do, 29. März 2012 um 18:26 Uhr

Breisach

Tschernobyl, die Stadt in der Ukraine, in der vor über einem Vierteljahrhundert die bis dahin schwerste Katastrophe in einem AKW den Menschen einen Abgrund vor Augen hielt, ist das Thema einer Ausstellung im Blauen Haus in Breisach.

BREISACH. Eröffnet wurde sie von Walter Moßmann, dem Freiburger Liedermacher und Urgestein der südbadischen Anti-AKW-Bewegung.
Seit Jahren pflegt er enge Verbindungen zur Ukraine und ist auch Kurator der Ausstellung. Sie befasst sich mit der Geschichte des Dorfes und dem einstigen jüdischen "Shtetl" Tschernobyl und zeigt dessen Wandel in die zu Sowjetzeiten erbaute Reißbrettstadt Prypiat. Diese ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung