Illegale Autorennen

Tuner-Szene protzt am "Car-Freitag", Polizei sperrt Straßen

Steve Przybilla

Von Steve Przybilla

Do, 18. April 2019 um 21:07 Uhr

Panorama

BZ-Plus Der Karfreitag wird in der Tuning-Szene gerne zum "Car-Freitag" umgewidmet; illegale Rennen in aufgemotzten Autos sind da keine Seltenheit. Darauf reagiert die Polizei.

Die Botschaft könnte nicht klarer sein: "Nächste Ausfahrt: Gefängnis", heißt es auf mehreren Bannern, die zwischen Stuttgart und Singen an den Autobahnbrücken der A81 hängen. Wahlweise ist auch von "Knastfahrern" oder "Todesfahrten" die Rede. Das Landes-Verkehrsministerium hat die drastisch klingenden Plakate aufgehängt, weil es auf der A81 häufig zu illegalen Autorennen kommt.

240 Geschwindigkeitsüberschreitungen im Jahr 2018 auf der A81
Besonders turbulent geht es erfahrungsgemäß am Karfreitag zu, an dem die Autotuning-Szene ihren "Car-Freitag" feiert. An diesem Tag starten die Tuner in die Saison. Und ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ