TV Willstätt im Training

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 06. November 2020

Handball 3. Liga

Noch ist unklar, ob die dritte Liga zum Profisport zählt.

(BZ). Zählt die dritte Handball-Bundesliga, in welcher der TV Willstätt spielt, zum Profisport? Noch ist diese Frage nicht geklärt. Von deren Beantwortung hängt ab, ob die Saison der dritten Liga, die vom Deutsche Handball-Bund (DHB) bis zum 15. November ausgesetzt wurde, am 21./22. November fortgesetzt werden darf. Oder ob die Pause auch in dieser Spielklasse, so wie bei der Oberliga abwärts, bis 30. November verlängert werden muss. Danach könnte, nach jetzigem Stand, der Teil-Lockdown beendet werden. Der TV Willstätt absolviert dessen ungeachtet sein Training. Die Gemeinde Willstätt gestattet dies unter Verweis auf die aktuelle Corona-Verordnung der Landesregierung. "Um eine bundesweite einheitliche Vorgehensweise zu gewährleisten und auch wettbewerbsverzerrende Voraussetzungen für die einzelnen Vereine zu verhindern, ist der Zugang zu Sportstätten für die Vereine der 3. Liga von den zuständigen Behörden im November zu ermöglichen", schrieb der DHB in einer Mitteilung an die Klubs.