Trauer

Udo Jürgens überraschend an Herzversagen gestorben

dpa, afp, bz

Von dpa, afp & BZ-Redaktion

So, 21. Dezember 2014 um 18:16 Uhr

Panorama

Der Sänger und Komponist Udo Jürgens ist tot. Er starb am Sonntag bei einem Spaziergang in der Schweiz, wie sein Management mitteilte. Freunde, Kollegen und Fans sind erschüttert und fassungslos über den plötzlichen Tod.

Der Interpret von Liedern wie "Griechischer Wein" und "Es wird Nacht, Señorita" starb am Sonntag bei einem Spaziergang in der Schweiz, wie sein Management mitteilte. Er sei in Gottlieben im Kanton Thurgau bewusstlos zusammengebrochen. Trotz sofortiger Wiederbelebungsmaßnahmen sei der Künstler im Krankenhaus von Münsterlingen um 16.25 Uhr an Herzversagen gestorben.

Fans stehen unter Schock
Seine bis März geplante Tournee war ein Triumph, in vielen Städten gab es Zusatzkonzerte. "Mitten im Leben" nannte der 80-Jährige nach seinem jüngsten Album diese Tournee. Mitten im Leben kippte Udo Jürgens nun beim Spaziergang im Schweizer Dörfchen Gottlieben tot um. Weil bei diesem Mann die Lebenskraft und Lebenslust so unerschöpflich schien, stehen seine Fans umso mehr unter Schock.

Das jüngste Konzert von Udo Jürgens liegt erst zwei Wochen zurück. Er trat in Zürich auf. Nach einer verlängerten Weihnachtspause wollte er dann am ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ