Über den Weg zum Klimaschutz uneins

Hans-Peter Müller

Von Hans-Peter Müller

Fr, 29. Oktober 2021

Staufen

BZ-Plus Gemeinderat Staufen debattiert die nächsten Schritte der Klimaschutzoffensive und beschließt die Maßnahmen für das Jahr 2022.

. Im Ziel, dass etwas für das Klima getan werden muss, sind sich alle einig. Auch im Staufener Gemeinderat. Doch wie der Weg zur klimaneutralen Kommune, die die Fauststadt per Ratsbeschluss von 2011 bis im Jahr 2050 sein will, verlaufen soll, darüber kann man trefflich streiten. So geschehen auch in der jüngsten Gemeinderatssitzung. In einer für Außenstehende äußerst verwirrenden und teils hitzig geführten Debatte gelang es am Ende aber doch, die Punkte zu definieren, die – mit Preisschild versehen – in den Haushalt 2022 eingestellt werden sollen.

Als "Hauptwiderspruch" schälte sich auch bei der Sitzung am Mittwochabend im Orchestersaal der BDB-Akademie die Herangehensweise heraus: Hier der pragmatische Bürgermeister Michael Benitz, der vor Jahresfrist den 25-Punkte-Plan der "Klimaschutzoffensive der Stadt Staufen" vorlegte (BZ vom 23.10.2020), den der Rat einstimmig absegnete und den Benitz nun nach und nach abarbeiten will.
Dort insbesondere die Fraktion von ULS/Die Grünen, die zwar "alle Maßnahmen begrüßen", aber auf ihrem Stammgebiet gerne etwa auch "die Unterscheidungen zwischen Maßnahmen für den präventiven Klimaschutz zur Dekarbonisierung und solchen, die nur der Klimaanpassung dienen, diskutieren" wollen.
Während ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung