Ärzteversorgung

Überlastete Ärzte verhängen Aufnahmestopps für Patienten

Sandra Martin

Von Sandra Martin

Di, 16. Juni 2015 um 10:59 Uhr

Offenburg

Viele Patienten fragen bei Ärzten vergeblich nach zeitnahen Terminen an. Fach- und Hausärzte melden einen Aufnahmestopp. Dabei ist die Ortenau angeblich überversorgt. Wie kann das sein?

Viele der niedergelassenen Ärzte in Offenburg sind überlastet. Neubürger im Oberzentrum der Ortenau bekommen das auf ihrer Suche nach einer ärztlichen Rundumversorgung für die Familie zu spüren. Kinderarztpraxen, Hautarztpraxen, Frauenarztpraxen, Augenärzte, aber auch Hausärzte melden immer häufiger: "Aufnahmestopp!" Dabei ist die Ortenau laut Bericht der Kassenärztlichen Vereinigung in diesen Fachbereichen ein "überversorgter" Bezirk.

Aufnahmestopp und lange Wartelisten
Für einen Spezialmediziner viele Kilometer fahren zu müssen, dass erscheint kranken Menschen oftmals plausibel. Dennoch war Barbora Deppe zunächst irritiert über den Tipp ihres neuen Kinderarztes: "Gehen Sie ins Umland. Dort bekommen sie für ihr Kind schneller einen Termin beim Augenarzt". Barbora Deppe kam Anfang 2014 mit ihrer Familie nach Offenburg, und war auf eine wohnortnahe ärztliche Versorgung eingestellt.
Zur hautärztlichen Behandlung eines der Kinder fährt die Familie nun nach Freiburg. Einen Augenarzt und einen Frauenarzt, der auch neue Patienten ohne akute Erkrankung und dazu noch zeitnah mit einem Termin bedient, hat Barbora Deppe in Oberkirch gefunden.
Ein Anruf-Test bei Kinderärzten und in Frauenarztpraxen kommt zu einem ähnlichen Ergebnis: Eine freundliche Sprechstundenhilfe fragt: "Waren Sie schon einmal bei uns? Nein? Tut uns leid, wir haben Aufnahmestopp!" Privat versichert oder nicht, das spielt erst einmal keine Rolle. "Es ist bitter, wenn Leute in Not nicht unterzubringen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung