Account/Login

"Überlebenswichtig" für den Skilift

  • dvn

  • Di, 29. August 2017
    Ortenaukreis

     

In einen neuen Wasserspeicher für die Wintersportanlage in Unterstmatt investiert die Familie Fahrner rund 350 000 Euro.

Investition in den Tourismus: Die Skil...Führerhaus des Baggers).                | Foto: dvn
Investition in den Tourismus: Die Skiliftbetreiber Heiko (links) und Erich Fahrner (Dritter von links) eröffneten das Bauprojekt mit Bürgermeisterin Sonja Schuchter, Bauunternehmer Patrick Fallert (rechts) und Bürgermeister Wolfgang Reinholz (hinten im Führerhaus des Baggers). Foto: dvn

ORTENAU (dvn). Nach vier Jahren Planungszeit und Genehmigungsverfahren ist es so weit: Der Skilift Unterstmatt an der Schwarzwaldhochstraße erhält für die Beschneiungsanlage ein Speicherbecken und eine neue Pumpstation. Das Wasserreservoir wird 7500 Kubikmeter Wasser fassen und fünf Meter tief sein. Die Skiliftbetreiber Heiko und Erich Fahrner werden rund 350 000 Euro investieren.

Die Bürgermeister Wolfgang Reinholz aus Sasbach und Sonja Schuchter aus Sasbachwalden vollzogen kürzlich mit Bauunternehmer Patrick Fallert und den Betreibern den symbolischen Spatenstich. Die Fertigstellung ist für Ende Oktober anvisiert, sollte es zu ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar