Zisch-Schreibwettbewerb Frühjahr 2020 I

Überraschungsgäste

Sa, 14. März 2020 um 16:20 Uhr

Schreibwettbewerb

Von Pia Hiller, Klasse 4b, Turnseeschule, Freiburg

B. Zetti und Betti Z. waren ganz schön in Eile. Die beiden Reporter hatten gehört, dass über der großen Wiese hinter der Grundschule ein UFO schwebte. Es war dabei zu landen, als die beiden Reporter ankamen.

Die Männchen, die aus dem unbekannten Flugobjekt stiegen, hatten Punkte in vielen verschiedenen Farben: Rot, gelb, orange, grün, blau und lila. Sie waren sehr nett, hatten drei saugnapfähnliche Hörner auf dem Kopf, ein Auge, einen Mund, aber keine Ohren und keine Nase. Sie nannten sich Regenbogenmännchen, denn sie kamen vom Planeten Regenbogen. Die Mars… äh… Regenbogenmännchen malen für uns den Regenbogen an den Himmel!

B. Zetti und Betti Z. interviewten die Regenbogenmännchen. Sie sagten, sie wären gekommen, um neue Farben und dicke Pinsel zu kaufen. Ihr Regenbogengeld wechselten sie in Euro. Die Scheine und Münzen kamen ins Museum für Sachen von anderen Planeten. Ihr außerirdisches Geld war in Regenbogenfarben gestreift und mit einem Regenbogen verziert.

Die großen Pinsel, die sie brauchten, wurden gleich hergestellt. Sie waren 5 m x 2 m lang. In die Farbeimer passten 5000 Liter Farbe. Das war ein sehr spannendes Erlebnis für B. Zetti und Betti Z..