Riedern mit Schild und Schwert erobert

Elisabeth Baumeister

Von Elisabeth Baumeister

Di, 25. Juni 2019

Ühlingen-Birkendorf

Mittelaltermarkt auf dem Klostergelände lockt mit historischem Ambiente / Spielleute sorgen für Kurzweil der Besucher.

ÜHLINGEN-RIEDERN AM WALD. Mit Kanonenfeuer wurde der 5. Mittelaltermarkt auf dem Klostergelände in Riedern am Wald von den Kanonieren der Gemeinde Ühlingen-Birkendorf und den Klettgaukanonieren, auf Kommando von Bruno Gromann, eingeschossen. Das Organisationsteam hatte die Gäste zu einer ersten Begrüßung zum Feldlager im Pfarrgarten eingeladen.

Neun Kanonen waren sich vor der Pfarrkirche St. Leodegar aufgestellt, dazu und Träger von Handfeuerwaffen, so viele, wie noch nie zuvor. Den Einzug auf das Festgelände führten die "Spielleut Skadefryd" an, gefolgt von den ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung