Stuttgart

Um Dieselfahrverbote durchzusetzen, will Verkehrsminister Kennzeichenlesesysteme nutzen

Roland Muschel

Von Roland Muschel

Mi, 14. Juni 2017

Südwest

Um Dieselfahrverbote durchzusetzen, will Verkehrsminister Hermann Kennzeichenlesesysteme nutzen.

STUTTGART. Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) liebäugelt mit der automatischen Erfassung von Autokennzeichen, die der Durchsetzung von Fahrverboten dienen soll. Erforderlich wäre ein umfassender Abgleich dieser Daten.

Das geht aus einem internen Schreiben seines Amtschefs Uwe Lahl an das Landesinnenministerium hervor, das der Badischen Zeitung vorliegt. Baden-Württemberg besitzt ein Kennzeichenlesesystem, das für den mobilen und den temporären stationären Einsatz am Fahrbahnrand geeignet ist. Es wird bisher allein zur ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ