"Diese Krise ist nicht die letzte"

Umgang mit Corona – Psychologin sieht Chance zur Neuorientierung

Gabriele Schoder

Von Gabriele Schoder

Sa, 16. Mai 2020 um 11:36 Uhr

Panorama

BZ-Plus In der Krise liegt eine Chance – klingt nach einer abgedroschenen Phrase. Nicht für die Psychologin Anke Precht. Im Interview spricht sie über die Herausforderung Corona, Widerstandskraft und Veränderung.

Anke Precht (50) ist Autorin mehrerer Bücher über mentale Energie und Widerstandskraft. Ihr jüngstes erschien dieser Tage: ein Ratgeber über die Corona-Krise und ihr Potenzial zur Veränderung. Darüber sprach Gabriele Schoder mit der Offenburger Psychologin.

BZ: Frau Precht, Sie begreifen die Krise als Chance – wie vermitteln Sie das derzeit etwa einem Kellner, der nicht weiß, ob und wann er wieder arbeiten kann?
Anke Precht: Sie haben recht, das ist nicht einfach. Für den Kellner bricht erst einmal eine Welt zusammen, denn was bisher sicher schien, ein Einkommen, von dem er leben kann, ist plötzlich weg. Wer aber nicht im Katastrophenmodus stecken bleibt, sondern aus sich heraus kreativ nach neuen Möglichkeiten sucht und die Krise nutzt, um herauszufinden, was die eigenen Werte sind, was bisher gestimmt hat und was nicht, hat zwei große Chancen: Die eine liegt in einem inneren Wachstum, die andere in einer äußeren Neuorientierung.

BZ: Was ist das überhaupt, eine Krise?
Precht: Ein Umbruch, an dem das Leben qualitativ kippt. Etwas verändert sich grundlegend und ist danach nicht mehr wie vorher. Das heißt, es geht nicht darum, dass man von etwas ein bisschen mehr oder weniger hat als zuvor, ein bisschen dicker oder dünner ist. Das Leben ist danach anders, und man ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ