Umgang mit Demenz erleichtern

Sylvia Sredniawa

Von Sylvia Sredniawa

Mo, 09. Dezember 2019

Waldkirch

BZ-Plus Vielseitiger Qualifizierungskurs in der Sozialstation St. Elisabeth zum Erlernen sinnvoller Hilfen und eines besseren Verständnisses.

WALDKIRCH. Wie geht man richtig mit Demenzkranken um? Diese Frage stellen sich Angehörige, sobald in ihrem Umfeld bei Verwandten diese Krankheit diagnostiziert wird – aber in der Regel auch genau erst dann, denn die meisten wollen sich damit doch lieber nicht so gern beschäftigen. Eine Hilfestellung für Angehörige und Ehrenamtliche bot jetzt ein Qualifizierungskurs in der Kirchlichen Sozialstation St. Elisabeth.

An einem der letzten Kurstage – insgesamt haben die zehn Frauen und zwei Männer sich nun schon fast 30 Stunden mit dem Thema beschäftigt – geht es um basale Stimulation. Dahinter verbirgt sich ein therapeutisches Konzept zur Aktivierung der Wahrnehmung und Anregung von Körpererfahrungen.

Die gerontopsychiatrische Pflegekraft Elke Dufner, die den Kurs zusammen mit der stellvertretenden Pflegedienstleiterin von St. Elisabeth, Dominica Knobloch, leitet, fragt die Teilnehmer zunächst, welche ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ