Zu guten Taten in Umkirch anstiften

Julius Steckmeister

Von Julius Steckmeister

Mi, 16. Oktober 2013

Umkirch

Rund zwei Jahre nach dem Antrag der CDU-Fraktion wird die Idee einer Bürgerstiftung in der Gemeinde nun umgesetzt.

UMKIRCH. Schon im Dezember 2011 hatte die CDU-Fraktion im Gemeinderat die Gründung einer Bürgerstiftung angeregt. In der jüngsten Ratssitzung nun wurde diese offiziell auf den Weg gebracht. Unter dem Dach der "Stiftung für die Bürgerschaft" der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau will die Bürgerstiftung Umkirch unabhängig, konfessionell ungebunden und überparteilich helfen. Die Stiftungsziele sind dabei weit gefächert, der Einsatz der Mittel jedoch auf Umkirch begrenzt.

"Diese Stiftung ist wichtig für uns hier in Umkirch. Sie ist ein Mosaiksteinchen im bürgerschaftlichen Engagement", freute sich Bürgermeister Walter Laub darüber, dass die Bürgerstiftung Umkirch nach "langem Vorlauf und viel Arbeit" nun realisiert werden kann. Die Idee zur Gründung einer Stiftung hatte Gemeinderätin Roswitha Heitzler aus Freiburg mitgebracht, wo sie – seinerzeit Mitglied des DRK-Kreisvorstandes – am Aufbau der 2010 ins Leben gerufenen DRK-Stiftung beteiligt ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ